MEGÈVE-FÜHRER: ENTDECKEN SIE DAS DORF MEGÈVE, DAS SKIGEBIET UND SEINE GESCHICHTE


Visit-megeve.com führt Sie zu diesem herrlichen Skigebiet
und beantworten Sie alle Ihre Fragen (FAQ), um Ihren Besuch mit Zuversicht vorzubereiten!



Wettervorhersage für heute: Ein paar Wolken, 11 °c



Besuchen Sie-megeve.com, Ihren Reiseführer für Megève

MEGÈVE GUIDE - DIE SKISTATION


Besuchen Sie-megeve.com, Ihren MEGÈVE GUIDE

Entdecken Sie Megève, dieses kleine Dorf mit rund 3.000 Einwohnern, das sich auf einer Höhe von über 1.000 Metern im Departement Haute-Savoie im Herzen von Mont-Blanc befindet. Visit-megeve führt Sie durch eine Auswahl von Einrichtungen und Aktivitäten, die Sie während Ihres Besuchs unbedingt gesehen haben müssen. Wir sind weit mehr als nur eine Informationsseite, wir teilen unsere Tipps und Ratschläge, um Ihren Aufenthalt perfekt zu machen.

Welche Aktivitäten in Megève im Sommer und im Winter zu unternehmen sind, welche Unterkunft Sie am Fuße der Skipisten wählen möchten, möchten Sie in einem Restaurant mit lokalen Spezialitäten essen, wie Sie nach Megève gelangen.

Liebhaber der Berge und Outdoor-Aktivitäten, Megève wird Sie mit seinen unvergesslichen Landschaften, seinem 400 Kilometer langen Skigebiet und seinem Panoramablick auf den Mont-Blanc erobern. Erleben Sie warme Momente in diesem herrlichen Familiendorf. Entdecken Sie das Stadtzentrum mit seiner gepflasterten Fußgängerzone, seinem mythischen Platz, seinen rustikalen Gassen, seinen gemütlichen Chalets, seinen renommierten Restaurants und seinen Luxusgeschäften.

Hier finden Sie alle Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen, um Megève zu entdecken.


FAQ Megève


Ist Megève ein gutes Skigebiet?

Antworten: Megève hat mit 445 km Pisten das größte Skigebiet in der Region „Evasion Mont-Blanc“. Dieses Dorf hat einen Charme und eine beispiellose Authentizität in der Region Haute Savoie bewahrt. Das Skigebiet ist normalerweise von Dezember bis April geöffnet (ohne COVID-Beschränkungen). Diese Station ist für Familien und Anfänger geeignet.

Wo kann man in Megève Ski fahren?

Antworten: Das Skigebiet Megève umfasst 3 Skigebiete: Mont D'arbois, Rochebrune und Le Jaillet. Diese 3 Skigebiete bieten mehr als 325 km Pisten und werden sehr gut von Sesselliften und Seilbahnen bedient. Sie können also unbegrenzt Ski fahren und dabei die außergewöhnliche Aussicht auf den Mont-Blanc genießen. Zusammenfassend bietet dieses Skigebiet viele Abfahrten, aber auch viele Snowparks und Langlaufloipen.

Wie hoch ist Megève France?

Antworten: Dieses prächtige Dorf vor den Toren des Mont-Blanc liegt auf einer Höhe von 1.100 Metern. Diese im Vergleich zu anderen Skigebieten in den Alpen eher durchschnittliche Einstellung macht Megève auch mitten im Winter zu einem einfachen Ziel, das Sie mit dem Auto oder Bus erreichen können. Das Skigebiet Mont d'Arbois steigt auf 1.833 Meter und das Skigebiet Megève liegt zwischen 850 und 2.400 Metern Höhe.

Was kostet ein Skipass in Megève?

Antworten: Um das Skigebiet Megève optimal nutzen zu können, buchen Sie einen Skipass, indem Sie zum Standort Portes du Mont-Blanc gehen, um Warteschlangen an den Kassen zu vermeiden, die besten Preise zu erhalten und die neuesten Sonderangebote zu nutzen. In der Hochsaison beträgt der Preis für einen Erwachsenenpass rund 50 Euro und für Kinder zwischen 5 und 14 Jahren rund 30 Euro. Sie können auch einen Skipass für die Dauer Ihres Aufenthalts oder für die Saison nehmen. Denken Sie daran, im Voraus zu buchen, um von den guten Angeboten zu profitieren.

Wie weit ist Megève von Genf entfernt?

Antworten: Wenn Sie am Genfer Flughafen ankommen, können Sie entweder einen Mietwagen oder den Bus nehmen, um nach Megève zu gelangen. Dieses wunderschöne Bergdorf liegt etwa 90 Kilometer vom Genfer Flughafen entfernt. Über die Autobahn A40 ist es einfach, dorthin zu gelangen.

Welchen Steckeradapter brauche ich für Megève?

Antworten: Da das Dorf Megève in Frankreich liegt, vergessen Sie nicht, einen Steckdosenadapter zu kaufen, wenn Sie aus dem Ausland kommen. Steckdosen in Frankreich liefern 230 Volt bei einer Frequenz von 50 Hz. Sie benötigen einen Steckeradapter vom Typ E oder C.

Was sind die wichtigsten Ereignisse und Festivals in Megève?

Antworten: Das Skigebiet Megève bietet das ganze Jahr über Aktivitäten an. Für diejenigen, die unbedingt benötigt werden, finden Sie die folgende Liste:
  • Am 11. Dezember können Sie an der Beleuchtung des Weihnachtsbaumes auf dem Dorfplatz teilnehmen.
  • Verpassen Sie vom 22. Dezember bis 2. Januar nicht das Weihnachtsdorf.
  • Im Februar findet der Skiwettbewerb „Audi Ski Cup“ statt.
  • Vom 30. bis 31. März wird Megève unter den Noten des Jazz Festivals lebendig.
  • Vom 26. bis 27. Juni können Mountainbiker das „MB Race“ verfolgen.
  • Vom 22. bis 25. Oktober findet die Veranstaltung „Toquicimes“ statt, der Treffpunkt für Sterneköche

Entdecken Sie Megève


Erleben Sie dank der Megève-Webcam die letzten 24 Stunden des Dorfplatzes, einem emblematischen Ort von Megève. Jedes Jahr steht in der Mitte ein riesiger Weihnachtsbaum, der während der gesamten Weihnachtszeit geschmückt ist.


Der Dorfplatz


Der Dorfplatz ist das Herz und die Seele von Megève . In der Mitte können Sie die schöne Kirche Saint-Jean Baptiste sehen, deren ältester Teil aus dem 13. Jahrhundert stammt, und die hölzerne Eingangstür aus dem Jahr 1692. Dort finden Sie auch das Rathaus und den Aallard-Laden.

1926 eröffnete Armand Allard sein Skibekleidungsgeschäft auf dem Dorfplatz. 1930 schuf er die legendäre Skihose „Time Zone“, die die Mode von Schneesportlern revolutionieren sollte. Wenn Sie die Geschichte kennenlernen und die besten Outfits erhalten möchten, zögern Sie nicht, vorbeizuschauen.

Schauen Sie sich ihre neue Modelinie auf ihrer Website an: https://www.aallard.com/

Megève bietet Ihnen jedes Jahr den majestätischsten Weihnachtsbaum , den Sie sehen können. Wenn Sie also zwischen Oktober und März dort sind, sollten Sie diesen magischen Moment nicht verpassen. Wenn die Baumbeleuchtung abends an ist, leuchtet der ganze Ort auf und Sie können diese Weihnachtsstimmung spüren, wo immer Sie gehen.

Möchten Sie Megève mit Stil besuchen? Tauchen Sie ein in die Erfahrung der Pferdekutsche . Entdecken Sie Megève im Rhythmus der Hufeisen auf dem Kopfsteinpflaster und im Klang der Glocke. Sie werden die kleinen Straßen überqueren und Zeit haben, die besten Selfies zu machen, während Sie die wunderschönen Landschaften betrachten, die das Dorf umgeben. Niemand kennt Megève besser als die "Mégevans oder Mégevannes".

Pferdekutschentouren: das ganze Jahr über von 10:30 bis 19:30 Uhr. Vom 15. Dezember bis 15. April, im Juli und August sowie während der Allerheiligenferien auf dem Dorfplatz präsent. Der Rest des Jahres nach Voranmeldung, 7/7. Telefon: 07 71 81 26 88

Megève - das Skigebiet


Eine kleine Geschichte von Megève


Ancienne Megeve
1

Der Mythos

Die mythische Grundlage dieses Dorfes ist Lord Faulignac de Gibertain, der einen Drachen tötete, dessen Blut das Tal bildete, in dem sich die heutige Stadt befindet. Eine Legende, die von den Familien von Megève noch heute mündlich übermittelt wurde, schreibt die Schaffung von Megève Muffat und Grosset zu, die eine fliegende Viper getötet hätten, die Menschen daran gehindert hätte, an diesem Ort zu leben.

1792: Megève wird die Hauptstadt

1792 wurde das Herzogtum Savoyen von Frankreich annektiert. Megève wird die Hauptstadt eines Kantons, der die Gemeinden Demi-Quartier und Praz-de-Megève im Bezirk Cluses im Departement Mont-Blanc umfasst.

2
3

Der Start des Skigebiets

Die Stadt begann ihre Entwicklung als Skigebiet in den 1910er Jahren, als die Rothschilds ihre Winterferien hier verbrachten, nachdem sie vom Schweizer Ferienort St. Moritz enttäuscht waren. 1921 eröffnete Baronin Noémie de Rothschild (1888–1968) die Domaine du Mont d'Arbois, ein Luxushotel, das die Entwicklung des Resorts anregte. In den 1950er Jahren war Megeve eines der beliebtesten Skigebiete in Europa und zog viele wohlhabende Menschen und Prominente an.

1933: Seilbahn nach Rochebrune

1923 wurde der Megève-Sportverein gegründet, der bald die Wiege großer Meister sein sollte. Emile Allais, ursprünglich aus Megève, war 1937 Dreifachmedaillengewinner bei den Ski-Weltmeisterschaften in Chamonix, und 1930 wurde das berühmte „Fuseau“ Aallard-Skihosen erfunden. Das Resort entwickelte und 1933 eine Seilbahn nach Rochebrune, die wird das Resort drei Jahre später mit dem Mont d'Arbois verbinden.

4